Arbeitskreis Ernährungstherapie in der Psychiatrie

Leitung: Martina Brunnmayr, BSc MSc
Leitung Stv.: Nicole Mayrhofer, BSc

Kontakt:
Grüngasse 9/20 - 1050 Wien
Tel.: 01/6027960
E-Mail: psy@remove-this.diaetologen.at

Wer sind wir?
Martina Brunnmayr, BSc MSc -Diätologin im Therapiezentrum Justuspark (BVA) Bad Hall; freiberuflich tätige Diätologin; Masterstudium Angewandte Ernährungsmedizin in Graz

Nicole Mayrhofer, BSc – Diätologin im Therapiezentrum Ybbs; freiberuflich tätige Diätologin

Motivation -Warum ein Arbeitskreis Psychiatrie
Die Positionierung einer Diätologin/ eines Diätologen ist unserer Meinung nach im psychiatrischen Setting noch ausbaufähig. So können beispielsweise die Identifizierung, Minimierung von Medikament-Lebensmittel-Interaktion/ Nebenwirkungen von Psychopharmaka sowie die Vermeidung oder Korrektur von Ernährungsdefiziten klar definierte diätologische Aufgabenbereiche in der Arbeit mit psychisch kranken Menschen darstellen.
Ernährung dürfte nicht nur in der Therapie, sondern auch in der Prävention so mancher psychiatrischer Erkrankung eine wichtige Rolle spielen. Denn auch die aktuelle Studienlage lässt darauf schließen, dass Ernährung einen Einfluss auf die Entwicklung von Depressionen haben solle.

Schwerpunkte des Arbeitskreises
•    Ernährungstherapie bei Menschen mit psychiatrischen Erkrankungen
•    Ernährung & Psyche
•    Überblick über die aktuelle Studienlage zur Ernährung im psychiatrischen Bereich

Ziele des Arbeitskreises
•    Stärkung und Positionierung des Berufsbildes Diätologie in der Betreuung von PatientInnen mit psychiatrischen Erkrankungen
•    Netzwerk für im psychiatrischen Bereich tätige DiätologInnen
•    Ansprechpartner für Fachkreise

NEU: Folder Ernährungstherapie und Depression

Ein Viertel der Europäer*innen erkranken pro Jahr an einer Depression. Die Depression wird in den nächsten Jahren zu den häufigsten Erkrankungen zählen.
Neben der medizinischen und psychologisch-psychotherapeutischen Betreuung zählt die Ernährungstherapie als weitere wichtige Komponente in der Therapie.

Unser Arbeitskreis hat einen Folder zur Patient*inneninformation zum Thema
„Ernährungstherapie bei Depressionen" erstellt.

Der Folder steht unseren Mitgliedern im Mitgliederbereich als Download zur Verfügung. Nicht-Mitglieder, wie z. B. Ärzt*innen aber vor allem auch Betroffene, können sich gerne direkt an den Arbeitskreis wenden.

Unsere News

Stellungnahme des Verband der Diaetologen zum MTD-Gesetzesentwurf

Der Verband der Diaetologen Österreichs hat seine Stellungnahme zum Entwurf des neuen MTD-Gesetzes...

Find out more

Stellungnahmen zum MTD-Gesetzesentwurf noch bis 29.5. möglich!

Die Novelle des MTD-Gesetzes ist seit 15.05.2024 in Begutachtung. Im Rahmen des...

Find out more

Überarbeitetes MTD-Gesetz endlich in Begutachtung

Die Novelle des MTD-Gesetzes ging am 15.05.2024 in Begutachtung. Im Rahmen des...

Find out more

Statement zu Ernährungsarmut in Österreich

Eine letzte Woche von der Gesundheit Österreich GmbH (GÖG) präsentierte Umfrage zeigte, dass in...

Find out more

MTD-Gesetz heute nicht im Ministerrat

Entgegen der ursprünglichen Ankündigung des Gesundheitsministeriums wurde das MTD-Gesetz heute...

Find out more

Last Minute Änderungen im MTD-Gesetz sorgen für Kritik

Die Novelle zum MTD-Gesetz soll morgen, 24. April 2024, im Ministerrat beschlossen werden und in...

Find out more

Rückblick MTD Forum 2023

Unter dem Motto „Spezialisierungen im MTD-Bereich – Trend oder Zukunft?“ fand am Freitag, den 17....

Find out more

NEU: Der diaetologische Prozess bei nephrologischen Erkrankungen

Der Arbeitskreis „Ernährung und Nephrologie“ des Verbandes der Diaetologen Österreichs hat es sich...

Find out more

Video Beruf Diaetologie

Koerbler. – Digital erfolgreich