Typ-1-Diabetes

  • Es erkranken vorwiegend jüngere Menschen, weshalb die frühere Bezeichnung „Jugenddiabetes“ war.
  • Nur 5 – 10 Prozent aller Menschen mit Diabetes haben Typ-1-Diabetes
  • Bei diesem Typ werden die insulinproduzierenden Zellen der Bauchspeicheldrüse zerstört. Das bedeutet, dass kein Insulin vom Körper produziert werden kann – es muss gespritzt werden.
  • Ein erstes sicheres Kennzeichen ist ein ungewollter, rascher Gewichtsverlust bei erhöhtem Durstgefühl und vermehrtem Harnlassen
  • Außerdem treten auch allgemeine Symptome wie Müdigkeit, Abgeschlagenheit und Infektanfälligkeit auf.
  • Insulin ist lebensnotwendig - die erste und wichtigste Therapiemaßnahme ist das Spritzen von Insulin

Unsere News

Presseaussendung der MTD Berufe

Alle Gesundheitsberufe müssen bei Reformen berücksichtigt werden

Find out more

Neuerscheinung - neue Kohlenhydrattabelle

Wir freuen uns unsere neue Verbandspublikation vorstellen zu dürfen!Kohlenhydrate & ihre...

Find out more

PVE - die neue Organisationsform der teambasierten Primärversorgung

Möchten Sie mehr über PVEs (Primär-Versorgungs-Einheit) erfahren und wie Diaetolog*innen sich...

Find out more

Impfpflicht für Gesundheitsberufe - Statement

In den letzten Wochen wurde öffentlich diskutiert über eine geplanten Impfpflicht zur...

Find out more

NEU Folder - Ernährungstherapie bei Depressionen

Ein Viertel der Europäer*innen erkranken pro Jahr an einer Depression. Die Depression wird in den...

Find out more

Verteilung von Schutzausrüstung laut § 741 ASVG für freiberufliche Diaetolog*innen

Laut § 741 ASVG wurde der Verband der Diaetologen Österreichs vom Gesetzgeber mit der Verteilung...

Find out more

Der Diaetologische Prozess - Qualitätsstandard für die diaetologische Praxis

wir freuen uns, Ihnen unser neuestes Verbandsprodukt vorstellen zu können. Dieser...

Find out more

Bildungsförderung

QUALITÄT wird bei uns GROSS geschrieben:österreichweite Anerkennung unserer...

Find out more

Video Beruf Diaetologie

Koerbler. – Digital erfolgreich