Typ-1-Diabetes

  • Es erkranken vorwiegend jüngere Menschen, weshalb die frühere Bezeichnung „Jugenddiabetes“ war.
  • Nur 5 – 10 Prozent aller Menschen mit Diabetes haben Typ-1-Diabetes
  • Bei diesem Typ werden die insulinproduzierenden Zellen der Bauchspeicheldrüse zerstört. Das bedeutet, dass kein Insulin vom Körper produziert werden kann – es muss gespritzt werden.
  • Ein erstes sicheres Kennzeichen ist ein ungewollter, rascher Gewichtsverlust bei erhöhtem Durstgefühl und vermehrtem Harnlassen
  • Außerdem treten auch allgemeine Symptome wie Müdigkeit, Abgeschlagenheit und Infektanfälligkeit auf.
  • Insulin ist lebensnotwendig - die erste und wichtigste Therapiemaßnahme ist das Spritzen von Insulin

Unsere News

WIR SIND MTD

MTD sind kom-pe-tent!!!Die Kompetenzen der Berufsangehörigen der sieben gehobenen...

Find out more

SAVE THE DATE - MTD FORUM 2018

Am 16. April geht es um unsere MTD Kompetenzen - Was wir können, wissen und entwickeln. Erfahren...

Find out more

MTD-Austria ist in unserem Auftrag tätig

Am 8./9. September 2017 fand die Jahresklausurtagung der MTD-Austria statt und konnte ein gutes...

Find out more

EFAD Newsflash

Sehr geehrte Damen und Herren,geschätzte Mitglieder des Verbands der Diaetologen Österreichs, Die...

Find out more

Video Beruf Diaetologie

Koerbler. – Digital erfolgreich