Erhöhte Blutfette

Hypercholesterinämie, Hypertriglyceridämie

Hohe Blutfette spürt man nicht. Trotzdem ist das gefährlich. Das überschüssige Fett im Blut kann sich an den Gefäßwänden ablagern und zu Verstopfungen (Arteriosklerose) führen. Folgeerkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall können autreten.

Hohe Blutfettwerte können durch Ernährung und Bewegung verbessert werden.

Allgemeines

Diagnose
Bei den Normalwerten wird zwischen den unterschiedlichen Blutfetten unterschieden: Gesamtcholesterin, LDL-Cholesterin und HDL-Cholesterin.

Das Gesamtcholesterin sollte in jedem Fall unter 200 mg/dl und das ‚gute‘ HDL über 50 mg/dl liegen. Generell gilt, je höher HDL und je niedriger LDL, desto geringer ist das Risiko für Folgeerkrankungen wie Gefäßverkalkungen, Herzinfarkt und Schlaganfall.

Cholesterin: Ziel-Werte

Zielbereich für Gefäßkranke für Gefäßgesunde
Gesamtcholesterin < 160 mg % < 200 mg %
LDL-Cholesterin < 100 mg % < 130 mg %
HDL-Cholesterin >50 > 50

Symptome
Hohe Blutfettwerte können oft jahrelang unbemerkt bleiben, da sie meistens keine Beschwerden bereiten. Übersteigt jedoch der Blutcholesterinspiegel eine bestimmte Grenze, kann es an entzündeten Stellen zu Ablagerungen in den Arterien kommen. So kann das Cholesterin dem menschlichen Körper schaden.

Ursachen
Zu den Ursachen zählen unter anderem cholesterinreiche Ernährung, angeborene Fettstoffwechselstörungen, Unterfunktion der Schilddrüse, erhöhter Alkoholkonsum, bestimmte Medikamente aber auch Bewegungsmangel.

Therapie
Die Therapie jeder Fettstoffwechselstörung beginnt mit einer Umstellung des Lebensstils:

  • Änderung ungünstiger Ernährungsgewohnheiten
  • Steigerung der körperlichen Aktivität
  • Meiden von Nikotin
  • Halten bzw. Erreichen des Normalgewichts

Unsere News

Stellungnahme des Verband der Diaetologen zum MTD-Gesetzesentwurf

Der Verband der Diaetologen Österreichs hat seine Stellungnahme zum Entwurf des neuen MTD-Gesetzes...

Find out more

Stellungnahmen zum MTD-Gesetzesentwurf noch bis 29.5. möglich!

Die Novelle des MTD-Gesetzes ist seit 15.05.2024 in Begutachtung. Im Rahmen des...

Find out more

Überarbeitetes MTD-Gesetz endlich in Begutachtung

Die Novelle des MTD-Gesetzes ging am 15.05.2024 in Begutachtung. Im Rahmen des...

Find out more

Statement zu Ernährungsarmut in Österreich

Eine letzte Woche von der Gesundheit Österreich GmbH (GÖG) präsentierte Umfrage zeigte, dass in...

Find out more

MTD-Gesetz heute nicht im Ministerrat

Entgegen der ursprünglichen Ankündigung des Gesundheitsministeriums wurde das MTD-Gesetz heute...

Find out more

Last Minute Änderungen im MTD-Gesetz sorgen für Kritik

Die Novelle zum MTD-Gesetz soll morgen, 24. April 2024, im Ministerrat beschlossen werden und in...

Find out more

Rückblick MTD Forum 2023

Unter dem Motto „Spezialisierungen im MTD-Bereich – Trend oder Zukunft?“ fand am Freitag, den 17....

Find out more

NEU: Der diaetologische Prozess bei nephrologischen Erkrankungen

Der Arbeitskreis „Ernährung und Nephrologie“ des Verbandes der Diaetologen Österreichs hat es sich...

Find out more

Video Beruf Diaetologie

Koerbler. – Digital erfolgreich